Die Plattform EDB Postgres Ark

Bereitstellung von selbstverwalteten Datenbanken mit unternehmensfähigen Kontrollmechanismen.

Flexibilität und Kontrolle

EDB Ark ermöglicht es Unternehmen, ihre eigene Database-as-a-Service (DBaaS) einzurichten. Dies ermöglicht es wiederum ihren Endbenutzern, EDB Postgres Advanced Server- oder PostgreSQL-Datenbanken in Einzelinstanzen, auf hochverfügbaren und sicheren Clustern oder für die Anwendungsentwicklung in Sandbox-Umgebungen auf öffentlichen und privaten Clouds bereitzustellen, die von Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure betrieben werden.

 

Kontrolle

DBaaS-Plattform zur Verwaltung von Multi-Cloud-Bereitstellungen

 

Intuitive Benutzeroberfläche

Einheitliche Benutzeroberfläche zur Verwaltung von Bereitstellungen in mehreren Clouds und Verfügbarkeitszonen

 

Unternehmensfähig

Hochverfügbare Cluster mit Datenverschlüsselung, Lastenausgleich und Multizonen-Replikation

 

Mit Ark und EDB Postgres geht die Datenmigration in die Cloud ruckzuck.

Plattformverfügbarkeit

EDB Ark ist u. a. auf folgenden Bereitstellungsplattformen verfügbar:

Die Vorteile von Ark

Das Potenzial der Cloud ausschöpfen

EDB Postgres Ark vereinfacht die Implementierung unternehmensfähiger Postgres-Bereitstellungen bei gleichzeitiger Nutzung der Vorteile des Cloud-Computing.

Die Plattform EDB Postgres Ark erlaubt:

  •  

    Einfaches Erstellen von Postgres-Clustern

  •  

    Automatische Sicherung und Wiederherstellung

  •  

    Lastausgleich, Überwachung und Verwaltung

  •  

    Sichere und transparente Verbindungen

  •  

    Datenaustausch über die GUI oder eine JSON-kompatible API

  •  

    Anbindung von Anwendungen direkt oder über pgPool

  •  

    Zugriff auf die gesamte Datenbank über SSH

Grafik der Ark-Struktur
Graphic for scale out and scale up

Scale-out und Scale-up

EDB Postgres Ark bietet Möglichkeiten zur horizontalen Skalierung (Scale-out) zur Erhöhung von Lesegeschwindigkeit und Speicherplatz sowie zur vertikalen Skalierung (Scale-up) für mehr RAM oder CPUs. Durch Einstellen von Grenzwerten für die Anzahl der Serververbindungen oder den Prozentsatz an genutztem Speicher können automatisch neue Replikate aufgenommen oder der dem Cluster zugewiesene Speicher erhöht werden.

Kontinuierliche Datenreplikation

Ark-Cluster können auch in Verbindung mit EDB Replication Server eingesetzt werden. Damit können voll integrierte digitale Unternehmenslösungen aufgebaut werden, die einen Übergang von herkömmlichen lokalen Datenbanken mit SQL Server und Oracle zu DBaaS-Lösungen bilden, die auf Postgres laufen. Dadurch lassen sich die Möglichkeiten der Migrationsfunktionen mit kontinuierlicher Datenreplikation kombinieren, sodass Anwender bei minimaler Ausfallzeit auf Open-Source-Lösungen umsteigen können.

Grafik für Datenreplikation

Integration mit Postgres Enterprise Manager®

Ark-Konsolen werden mit einer Version des EDB Postgres Enterprise Manager® (PEM) bereitgestellt. Postgres Enterprise Manager (PEM) ist ein Tool zur Verwaltung von Unternehmensdaten, das Datenbank-Administratoren, Systemarchitekten und Leistungsanalysten bei der Verwaltung, Überwachung und Optimierung der Datenbankserver PostgreSQL und EDB Postgres Advanced Server unterstützt.

  •  

    Eine Handvoll oder Hunderte Server von einer einzigen Konsole aus verwalten und überwachen

  •  

    Kontrolle über sämtliche Aspekte der Datenbankverwaltung

  •  

    Vorkonfigurierter PEM-Server, PEM-Agent und PEM-Sicherungsdatenbank

  •  

    Erweiterte Funktionen zur Überwachung und Verwaltung Ihrer Ark-Cluster mit der PEM-Webschnittstelle

Alle Fakten zu EDB Ark