Postgres Enterprise Manager

Überwachung und Management beim Datenmanagement auf hochperformantem und hochgradig zuverlässigem Postgres

Postgres Enterprise Manager

Postgres Enterprise Manager

Die Überwachungs- und Meldefunktionen des Postgres Enterprise Manager (PEM) sind der entscheidende Faktor für erfolgreiche digitale Geschäftslösungen auf Postgres-Basis, die strenge SLA- und Leistungsvorgaben einhalten müssen. PEM sammelt beim Betriebssystem Performance- und Statusdaten der überwachten Datenbanken und erfasst Daten aus den Jobs, die auf dem Datenbankhost ausgeführt wurden. Daten werden in Dashboards angezeigt und auf Warnzustände analysiert. Warnmeldungen können an Operatoren anderer Managementsysteme auf Enterprise-Ebene weitergeleitet werden. Durch PEM können DBAs und Entwickler auch direkt mit den Datenbanken arbeiten, DDL- und DML-Befehle ausführen, Abfragen optimieren, Indexe verwalten, Backups ausführen und Softwareupdates bereitstellen.

Overview

Architecture

Postgres Enterprise Manager-Architektur

Profiling Workloads

Workload-Analyse

EDB Postgres Enterprise Manager bietet SQL-Profiling, wodurch der Anwender Abfragen verfolgen und untersuchen kann, die auf der Datenbank ausgeführt werden. Der SQL Profiler liefert Details wie die Abfrage selbst, den Ausführungsplan, die Ausführungsdauer und Cache-Treffer.

Wenn nur eine bestimmte Gruppe von Abfragen betrachtet werden soll, kann der SQL Profiler die Ausgabe selektiv filtern. Traces können on-Demand oder planmäßig erzeugt werden. Mit der Planungsfunktion können DBAs Abfragen aufzeichnen, die zu einem beliebigen Zeitpunkt – ob Tag oder Nacht – ausgeführt werden.

Der SQL Profiler hilft dem Entwickler, Abfragen mit langen Ausführungszeiten zu optimieren und SQL-Anweisungen zu erkennen, die aus Black-Box-Anwendungen stammen. Der Index Advisor im Postgres Enterprise Manager basiert auf dem SQL Profiler und dient zum Erkennen und Erzeugen fehlender Indexe zur Performanceverbesserung bei Abfragen.

Basic Dashboards

Standard-Dashboards

EDB Postgres Enterprise Manager (PEM) bietet umfassende und übersichtliche Dashboards für DBAs und Entwickler, mit denen die aktuelle und historische Systemleistung jederzeit und von überall aus mit einem beliebigen Webbrowser geprüft werden kann.

DBAs können individuelle Dashboard-Ansichten erstellen, um bestimmte für sie relevante Informationen darzustellen. Der IT-Bereich kann für sich eine eigene Dashboard-Ansicht gestalten, um in seinem Kontrollbereich eigene relevante Informationen verfolgen zu können.

PEM ermöglicht das Zoomen von Zeitintervallen, Detailanalysen von Daten in Diagrammen und Grafiken sowie hierarchieübergreifende Ansichten, um die Datenbankaktivitäten besser verstehen und Performanceprobleme bei Bedarf untersuchen zu können.

Standard Alerts

Standard-Warnungen

Postgres Enterprise Manager überwacht seine konfigurierten Datenbanken rund um die Uhr. Wenn einer seiner über 225 vorkonfigurierten Tests fehlschlägt, wird eine Warnmeldung ausgelöst.

Alle Tests wurden auf der Grundlage von Postgres-Best-Practices entwickelt. Liefert keiner der vorkonfigurierten Tests die benötigten Informationen, können jedoch auch individuelle Tests erstellt werden.

Warnmeldungen können so konfiguriert werden, dass sie je nach Tageszeit bestimmte E-Mail-Verteiler benachrichtigen. Außerdem stellt PEM SNMP-Traps zur Verfügung und ist mit Nagios integriert.

Dank Überwachung und Warnmeldungen müssen DBAs und Entwickler sich keine Sorgen machen. Statt wiederholt jede einzelne Datenbank überprüfen zu müssen, können sie sich auf die PEM-Benachrichtigungen verlassen und sich so auf wichtigere Arbeiten konzentrieren.

An IDE for Development

Eine IDE für die Entwicklung

Postgres Enterprise Manager (PEM) erleichtert die SQL-Programmierung. Sein leistungsfähiger SQL-Editor bietet eine Oberfläche zum Schreiben und Ausführen von Abfragen auf einer verwalteten Datenbank.

Er unterstützt Syntaxhervorhebung, Einrückung, Auto-Vervollständigung und Makros. Code kann ganz einfach gesucht und ersetzt, in einen und aus einem lokalen Editor kopiert oder aus einer Datei gelesen bzw. in eine Datei geschrieben werden. Zudem werden Funktionen und die prozedurale Sprache des EDB Postgres Advanced Server unterstützt.

Der SQL-Editor arbeitet mit dem grafischen Query Builder von PEM. Er hilft beim Schreiben von Abfragen und sorgt dafür, dass selbst komplizierte Abfragen mit mehreren Joins korrekt aufgebaut werden. Nach der Erstellung einer Abfrage wird angeboten, die Abfrage zu analysieren, und ein grafischer Ausführungsplan erstellt.

PEM ist ein praktischer Assistent für die Entwicklung neuer SQL-Abfragen und deren sofortige Überprüfung.

Resources

Resources

Documentation

Datasheet

Blogs

Webinars

Videos

Download