EnterpriseDB-Produkte werden im Rahmen einjähriger Abonnements lizenziert. EDB bietet Abonnement für:

 

Now Available: The EDB Postgres Cloud Database Service Beta. Try it free today.

 

EDB Postgres-Plattform-Abonnements

 

Features EDB Postgres™
Developer
EDB Postgres™
Standard
EDB Postgres™
Enterprise
Maßeinheit (ME) uniCore (F) uniCore (F) uniCore (F)
Datenbank PostgreSQL oder
EDB Postgres Advanced Server
PostgreSQL EDB Postgres Advanced Server
Datenbanklizenz   PostgreSQL-Lizenz Gewerbliche Lizenz (A)
Schadensersatz    
Sicherheitsfunktionen    
Leistungsfunktionen    
Entwicklerfunktionen    
DBA-Funktionen    
Datenbank-Kompatibilität mit Oracle®    

 

Preise anfordern

 

EDB Postgres Tools (B)

EDB Postgres Management Suite

   

Features EDB Postgres™
Developer
EDB Postgres™
Standard
EDB Postgres™
Enterprise
EDB Postgres Enterprise Manager
EDB Postgres Backup and Recovery
EDB Postgres Failover Manager

 

EDB Postgres Integration Suite

 

Features EDB Postgres™
Developer
EDB Postgres™
Standard
EDB Postgres™
Enterprise
EDB Postgres Replication Server
EDB Postgres Data Adapters (C) HDFS (Hadoop)
MongoDB
MySQL
HDFS (Hadoop)
MongoDB
MySQL
HDFS (Hadoop)
MongoDB
MySQL

 

EDB Postgres Migration Suite

Features EDB Postgres™
Developer
EDB Postgres™
Standard
EDB Postgres™
Enterprise
EDB Postgres Database Migration Assessment (D)
EDB Postgres Migration Toolkit

 

Contact us to learn more about EDB's License Mobility and Full Capacity or Sub-Capacity Virtualization Prices.

 

Hinweise zu EDB Postgres Platform

  • Note A: The EDB™ Limited Use License is free upon download and allows 60 day evaluation use of EDB Postgres Advanced Server and EDB Postgres Tools in non-production environments only. The EDB Subscription, Support and Services Agreement is available by purchase only and allows non-production use of EDB Postgres Advanced Server with EDB Postgres Tools in an EDB Postgres Developer subscription and production use in an EDB Postgres Enterprise subscription.
  • Note B: All EDB Postgres Tools are licensed under the EDB Subscription, Support and Services Agreement. EDB Postgres Tools are not sold separately and are only available as part of a purchased database subscription.
  • Note C: The open source versions of EDB Postgres Data Adapters must be downloaded from https://github.com/EnterpriseDB/ where they are known as Foreign Data Wrappers (FDWs).
  • Note D:The EDB Postgres Database Migration Assessment Tool is included as part of an optional paid service engagement.
  • Note E: An EDB Postgres Developer subscription allows a maximum of 3 open tickets in any 48 hour period.
  • Note F: uniCore means either of the following: a) a processor core in a single or multi-core processor chip or b) a virtual core processor (also known as a vCore, virtual CPU or vCPU) used to assign computing resources to a virtual machine or container. uniCores may be freely de-commissioned from one deployment environment and re-deployed to another (e.g. de-commission your physical deployment and re-deploy to a virtual environment).

Preise anfordern

 

EDB Postgres Ark DBaaS-Abonnements

EDB Postgres Ark
EDB Postgres Ark Software-Wartungsdienste Wie EDB Postgres Enterprise (1).
EDB Postgres Ark Technische Supportdienste
Unterstützte IaaS-Plattformen Amazon EC2
Microsoft Azure
Community OpenStack
Gehostete Datenbank-Versionen EDB Postgres Advanced Server v10, 9.6, 9.5 und 9.4 
PostgreSQL v10, 9.6, 9.5 und 9.4
Abonnementlaufzeiten Ein oder drei Jahre
Maßeinheit Server (2)
Preis pro Maßeinheit pro Jahr Wenden Sie sich an uns
Zusätzliche Gebühr für die Verwaltung vorhandener EDB Postgres Enterprise-Abonnements 0 $

 

Hinweise für EDB Postgres Ark

  • Note 1: Database Maintenance and Support Services are covered under a separately purchased subscription for EDB Postgres Enterprise or EDB Postgres Standard.
  • Note 2: e.g. One EDB Postgres Ark Server = 1 EDB Postgres Ark installation = 1 UOM, two servers = 2 EDB Postgres Ark installations = 2 UOM etc.

 

Preise anfordern

 

EDB-Produktionssupport

Abonnenten von EDB Postgres Enterprise, EDB Postgres Standard und EDB Postgres Ark erhalten Lizenzen für ausgewählte EDB-Softwareprogramme und Premium-Softwaresupport wie Wartungssoftware-Upgrades, Sicherheitsupgrades, technische Warnungen und technischen Rund-um-die-Uhr-Support.

Technische Supportdienste

Features EDB Postgres™
Developer
EDB Postgres™
Standard
EDB Postgres™
Enterprise
Bereitstellungeinsatz Nur Systeme außerhalb der Produktion Produktionssysteme
Servicelevel des Supports 10 x 5 24 x 7 24 x 7
Ziel für Erstantwort 48 Stunden 30 Minuten 30 Minuten
Benannte Kontakte 4 4 4
Supportmodi Telefon/E-Mail/Remote Telefon/E-Mail/Remote Telefon/E-Mail/Remote
Anzahl der Vorfälle Unbegrenzt (E) Unbegrenzt Unbegrenzt
Technischer Support für PostGIS (Spatial)
Vorfallmanagement im Webportal
PDF-Dokumentation
KnowledgeBase
Software-Archiv
Technische Premium-Webcasts

 

 

Vorfallarten für den Produktionssupport

Im Folgenden werden die unterstützten und nicht unterstützten Vorfallarten aufgeführt.

 

Vereinbarung zum Servicelevel (Service Level Agreement, SLA) für die Produktion

Vorfallart EDB Postgres Standard oder
Enterprise SLA
Lösungsziel für Fehler mit Schweregradstufe 1 24 Stunden
Lösungsziel für Fehler mit Schweregradstufe 2 48 Stunden
Lösungsziel für Fehler mit Schweregradstufe 3 5 Geschäftstage
Ziel für Erstantwort 30 Minuten

 

Please refer to the notes below for Severity Errors definition.

 

Ausnahmen vom Produktionssupport

  • Ein vom Support nicht abgedeckter Hardware-, Anlagen- oder Programmausfall
  • Die Nichteinhaltung der Betriebsanleitungen in der Dokumentation durch den Kunden
  • Eine Veränderung, Erweiterung oder Anpassung der Software, die nicht ausschließlich von EnterpriseDB vorgenommen wurde
  • Jegliche Ursachen, die jenseits der angemessenen Kontrolle von EnterpriseDB liegen (z. B. Überschwemmungen, Brände, Strom- oder andere Versorgungsausfälle, nicht von der Software, sondern z. B. von Webservern oder der Hardware verursachte Fehler
  • Installation, Konfiguration, Verwaltung und Betrieb der Anwendungen des Kunden
  • Software, die nicht auf der EnterpriseDB-Website erworben wurde
  • Nicht in der Software enthaltene APIs, Schnittstellen oder Datenformate
  • Produkte, die in einer Umgebung installiert wurden, die von EnterpriseDB oder EnterpriseDB-Produkten nicht über die erwartete Laufzeit des erweiterten Supports hinaus unterstützt werden
  • Lizenzierung von EDB Postgres Advanced Server und alle EDB Postgres-Tools für die Nutzung außerhalb der Produktion
  • Technischer Support für PostgreSQL, EDB Postgres Advanced Server und alle EDB Postgres-Tools für Anwendungen außerhalb der Produktion
  • Gilt nur für Software, die heruntergeladen wurde von www.enterprisedb.com
  • Änderungen am Quellcode der PostgreSQL-Verteilung sind nicht abgedeckt.
  • Produktionssysteme sind nicht abgedeckt.

Note: Production support does not include assistance in learning how to write database applications using one of the many languages supported by PostgreSQL. It does however, include help in tracking down suspected bugs or issues directly related to a language.

 

EDB Postgres Developer-Unterstützung für Anwendungen außerhalb der Produktion

Systeme außerhalb der Produktion umfassen unter anderem Installationen für Anwendungsentwickler, QA- oder Testeinrichtungen und produktionsferne Staging-Umgebungen.

 

Einschränkungen

Vereinbarung zum Servicelevel (Service Level Agreement, SLA) für EDB Postgres Developer

Vorfallart EDB Postgres Developer SLA
Lösungsziel für Fehler mit Schweregradstufe 1 5 Geschäftstage
Lösungsziel für Fehler mit Schweregradstufe 2 10 Geschäftstage
Lösungsziel für Fehler mit Schweregradstufe 3 15 Geschäftstage
Feedback und Beratung 10 Geschäftstage
Ziel für Erstantwort 2 Geschäftstage

 

„Fehler mit Schweregradstufe 1“ steht für einen katastrophalen Fehler der Software, der sich erheblich auf die Systeme des Kunden auswirkt oder bei dem die Software der Systeme des Kunden ausfällt oder nicht funktioniert. Zudem kann es sich um einen Softwarefehler handeln, der zu einem Verlust von Daten führt und für den es kein Umgehungsverfahren gibt. Fehler der Schweregradstufe 1 umfassen zudem Sicherheitsverletzungen.

„Fehler der Schweregradstufe 2“ bedeutet, dass die Software zwar ausgeführt wird, bestimmte Hauptfunktionen jedoch nicht gemäß Dokumentation funktionieren und dass keine Problemumgehung verfügbar ist.

„Fehler der Schweregradstufe 3“ bedeutet, dass Nebenfunktionen der Software nicht in Übereinstimmung mit der Dokumentation ausgeführt werden.